Psycho-Prana (Prana3)

Lerne wie du dich und andere innerlich stärken kannst. Nutze neue Techniken, um direkt mit emotionalen und psychischen Problemen wie Stress, Depression, Trauma und Sucht umzugehen und diese zu minimieren.

Negative Gefühle tun manchmal richtig weh: Sie schnüren den Hals zu, drücken auf den Magen und schmerzen im Herz. Es gibt Momente im Leben, in denen wir uns hilflos diesen Empfindungen ausgeliefert fühlen. Selbst das einfühlsame Gespräch mit Freunden zeigt kaum Wirkung.

Psycho-Prana vermittelt dir die Fähigkeit, direkt auf psychologischer Ebene dein Befinden zu verbessern. Ob Stressbewältigung, Prävention von psychischem Ungleichgewicht oder Burnout. Mit diesen neuen Fähigkeiten eröffnen sich dir erstaunliche Möglichkeiten. Freue dich auf neues Wissen, mit dem du deine Energiezentren auch in dunklen Zeiten aktivieren und Klarheit schaffen kannst.

Das erwartet dich in deinem Seminar Psycho-Prana:

  • Energetische Grundlagen über Emotionen und Gedanken
  • Kennenlernen der verschiedenen psychologischen Aspekte der Energiezentren
  • Wissen über Gedankenformen, Elementale und Schutznetze
  • Schutztechniken für die Aura und die Energiezentren.

Das nimmst du mit nach Hause:

  • Du stärkst deine inneren Abwehrkräfte.
  • Du lernst negative Gefühle und Gedanken, die du unbewusst aufgenommen hast, loszulassen.
  • Du hinterfragst Glaubenssätze, die dein Leben negativ beeinflussen.
  • Du sorgst für deine seelische und körperliche Gesundheit, indem du deine unangenehmen Gefühle einfach wegreinigst.

So lernst du:

Theoretische Wissensvermittlung und praktische Einzel- und Partnerübungen

Voraussetzung: Prana 2
Dauer: 2 Tage
Gebühr: 430 Euro / für Wiederholer 150 Euro

Verfügbare Termine:

12./13. Dezember in München

20.- 22. November in Rineck (mit Acharya Ruth)

Den Termin/Ort kannst du nach der Buchung auf der Bestätigungsseite auswählen.

Bitte beachten: Da wir für München eine hohe Auslastung erwarten und wir aufgrund der Corona-Beschränkungen weniger Personen aufnehmen können, bitten wir alle Wiederholer, auf den Termin in Rineck auszuweichen!

28./29. November in Meschede

>